Wikipedia ist die Enzyklopädie im Netz. Wer möchte da nicht auch ein Stück vom Erfolgskuchen abhaben? Wikipedia SEO galt lang als das Nonplusultra. Wie steht es aktuell damit?

Fast jeder kennt Wikipedia. Es existiert kaum eine Suchanfrage, mit der die Plattform nicht die Top Rankings oder Platzierungen in den Frage/Antwort-Boxen sowie in den Featured Snippets bei Suchmaschinenmaschinen wie Google erreicht. Kein Wunder, denn auf der Plattform gab es laut Statista im Jahr 2020 rund 54 Millionen Beiträge. Grob überschlagen wächst die Plattform jährlich um etwa drei Millionen Beiträge an. Pro Tag kommen rund 350 Beiträge in deutscher Sprache hinzu, die von etwa 7.000 aktiven Autoren aus Deutschland geschrieben werden. In Deutschland rufen wir Wikipedia über eine Billion mal im pro Monat auf. Jährlich sind es etwa 14 Billionen Seitenaufrufe.

Die Wikipedia Community ist stetig gewachsen. So gehören zum Team nun ebenfalls Fach-Experten. Durch deren Mitwirkung sind die Inhalte umfangreicher und gehaltvoller geworden. Dadurch konnte die Online-Enzyklopädie vor allem Vertrauen wiedererlangen. Denn lange galt der Grundsatz, dass Wikipedia keine seriöse Quelle ist. Schließlich konnte jeder alles schreiben, was er wollte. Dem ist schon lange nicht mehr so.

Arbeitsweise von Wikipedia

Die Wikipedia Community pflegt neue Inhalte ein, kontrolliert sehr streng und vor allem ständig. Das bedeutet keine Werbung, einseitige Sichtweisen oder gar Propaganda. Ebenfalls dem einfachen Link-Setting hat die Plattform ein Riegel davorgeschoben. Alle ausgehenden Links sind als „nofollow“ gesetzt. Für Suchmaschinen sind diese daher uninteressant und somit besteht kein Einfluss auf den PageRank deiner Seite.

Ziel von Wikipedia ist, dass die Beiträge fachlich, sachlich und neutral sind sowie verschiedene Sichtweisen präsentiert werden. Da viele Organisationen hauptsächlich scharf auf die begehrten Backlinks von Wikipedia waren, stellt sich nun die Frage: Ist Wikipedia SEO noch IN, verpönt, wirksam oder interessiert es niemanden mehr?

Welche Wirkung haben Wikipedia Links?

Durch „nofollow“ besteht keine SEO-Wirkung eines Backlinks durch Wikipedia. Jedoch können andere Faktoren eine positive Rolle für das Ranking deiner Seite spielen. Zum Beispiel das Vertrauen in Wikipedia, welches sich auf deine Seite überträgt sowie die Klicks der Nutzer, die sich über die angebotenen Links weiter informieren möchten.

Lohnt sich der Aufwand für die Wikipedia SEO?

Nach unserer Meinung lohnt sich die Wikipedia Suchmaschinenoptimierung nicht. Zumindest solltest du es tatsächlich als die Königsdisziplin betrachten, die mitunter ins Leere läuft. Daher ist unser Rat, mache zuerst deine OnPage Optimierungen gut, und alles wird gut!

Wenn du überzeugt bist, dass alle deine OnPage und OffPage Optimierungen sowie Content-Marketing-Maßnahmen ausgeschöpft sind, du deine Rankings nicht mehr verändern kannst und du die Ressourcen hast, dann wage dich an die Online-Enzyklopädie. Was du hier bei der Suchmaschinenoptimierung beachten musst, folgt jetzt.

Wie mache ich Wikipedia SEO?

Grundvoraussetzung für den Erfolg sind immer relevanter Inhalt und die Content-Qualität. Wie bei den Texten deiner eigenen Website muss auch der Wikipedia-Artikel bzw. Link relevant sein. Chancen für die Wikipedia SEO hast du in Nischen, der Anreicherung von bestehenden Beiträgen oder durch die weiterführenden Quellen. Wir möchten uns im Folgenden mit dem Setzen eines Backlinks in einem Wikipedia Beitrag beschäftigen.

Der Leser nutzt die weiterführenden Quellen gern, um sich weiter zu belesen. Andere Autoren wiederum übernehmen diese teilweise für eigene Quellenangaben. Du solltest den Traffic dadurch nicht unterschätzen.

Was ist ein relevanter Link?

Der Inhalt zu diesem Link muss gut, wichtig und interessant sein z. B. ein Fachexperten-Interview, Studien beinhalten oder einfach wertvolle sowie weiterführende Informationen zum Wikipedia Eintrag liefern. Abgestraft wird offensichtliche Werbung.

Wann lohnt sich der Link für meine Webseite?

Da der Wirkfaktor der Traffic ist, musst du vorab in den Suchmaschinenmaschinen recherchieren und eine Keyword-Analyse durchführen, um herauszufinden, welcher Wikipedia Beitrag sich für dich lohnt. Es kommt auf deine Ziele an. Möchtest du viel allgemeinen Traffic, der zu deinem Thema passt oder fokussierst du dich auf eine Nische mit einer kleineren Zielgruppe, die konkret zu deinem Angebot passt?

Was musst du bei der Wikipedia SEO beachten?

Alle Beiträge müssen zeitlich dauerhaft relevant sein. Zudem müssen alle Begriffe, Gegenstände und Personen von Bedeutung und wichtig sein. In den Richtlinien von Wikipedia findest du alle Kriterien für Filme, Bücher, Serien, Hörfunk Sender, Website, Sportarten, Spiele, Print-Erzeugnisse, Unternehmen und Personen etc.

Halte dich beim Schreiben an die Richtlinien und akzeptiere die Wikipedia Community. Sie hat das letzte Wort, ob dein Text oder Link bleiben darf. Zudem sei informativ, denn transaktionale Inhalte werden abgelehnt.

Back to the beginnings – So optimierst du deine OnPage SEO

Wenn du deine Energie doch noch einmal in deine OnPage Optimierung investieren möchtest, dann schau dir unseren Corner Stone Artikel zur „Content Erstellung an“. Darin findest du viele Tipps und Anleitungen rund um die Themen „SEO und Content“.

Das 1×1 der Content Erstellung

Jenny Mittrach

Jenny ist die Stammälteste im Content-Team. Als alter Hase im Business finden wir ihre Expertise in den verschiedenen Blog-Kategorien. Sie fühlt sich schnell durch neue Themen inspiriert und lässt sich gern vom Spirit der Produkte unserer Kunden mitreißen.

mehr erfahren ...

Das könnte auch interessant sein...