Vorgestern war für uns ein besonders spannender Tag: Wir waren auf dem Flugplatz Litten (bei Bautzen) um dort mit drei Maseratis Imageclips zu drehen.

Der Montagmorgen begann für uns mit etwas anderen Aufgaben als sonst zum Wochenstart: drei Maseratis mussten für das kommende Foto-Shooting und den Videodreh auf Hochglanz poliert werden. Es wurde gewienert, Felgen poliert, Scheiben geputzt – bis man sich in jedem noch so kleinsten Detail spiegeln konnte. Jede Kleinigkeit war extrem wichtig, da die Fotos und Videos sehr hochwertig werden sollten. Dies führte dazu, dass dann die letzten Staubkörnchen sogar mit Wattestäbchen weggeputzt wurden ;-).

Der Tag selbst verging wie im Fluge und schnell waren unsere Aufnahmen im Kasten. Insgesamt sind wir mit dem Drehtag sehr zufrieden. In einem Moment wurde unser Adrenalinspiegel, der an diesem Tag sowieso besonders hoch war, jedoch noch an seine Grenzen gebracht. Eigentlich hatten wir für den gesamten Tag den Flugplatz Litten sperren lassen. Doch am späten Vormittag musste dort doch ein Leichtflugzeug landen, weil es nur noch für zehn Minuten Sprit gehabt hätte. So unterbrachen wir kurz unsere Dreharbeiten auf der Start- und Landebahn und genossen das wunderbare Frühlingswetter, das diesen Tag nahezu perfekt machte.

Am besten ihr verschafft euch in unserer kurzen Making-Of-Fotogalerie selbst einen kurzen Eindruck von diesem wunderbaren Dreh. An dieser Stelle noch ein großes Dankeschön an alle Beteiligten, ihr ward super!

Daniela Kloth

Sie organisiert nicht nur unsere Firmenfeiern, als Head of Marketing verfügt Daniela über ein umfangreiches Know-how im Onlinemarketing. Im Blog wird Dani ihr Expertenwissen mit uns teilen und nimmt uns mit hinter die Kulissen bei semcona.

mehr erfahren ...

Das könnte auch interessant sein...