Wir berichteten bereits in unserem vorletzten Social Media Wochenrückblick über das neue Facebook Seiten Design. Nachdem wir es vergangene Woche live testen konnten, wird es Zeit für ein erstes Fazit.

Ende vergangener Woche wurden einige Facebook-Seiten auf das neue Design umgestellt, darunter auch einige unserer Kundenprojekte. Nach welchem Schema Facebook die Seiten updated (z. B. ab einer bestimmten Fanzahl), ist uns dabei allerdings nicht klar geworden. So ist uns zum Beispiel in der Modebranche aufgefallen, dass Seiten mit etwa der gleichen Fanzahl teils das alte, teils jedoch auch schon das neue Layout haben.

Social Media Manager, welche mehrere Seiten betreuen, müssen sich nun noch parallel mit zwei verschiedenen Layouts beschäftigen. Sicher ist es eine Frage der Ein- bzw. Umgewöhnung, dennoch halten wir das alte Design bisher noch für leicht vorteilhafter. Wir haben das Gefühl, dass es als Community Manager irgendwie schwieriger geworden ist, aktuelle Likes, Kommentare oder Nachrichten der Fans sowie die Entwicklung der Reichweite einzelner Postings auf einen Blick zu erfassen. Auch das unserer Meinung nach sehr spannende Feature „Pages to watch“, das einem die Performance-Kennzahlen ausgewählter Facebook-Seiten zeigt, rückt nun wieder etwas in den Hintergrund. Es ist nicht mehr im oberen Admin-Bereich der Seite sichtbar, sondern versteckt sich in den Statistiken.

Doch es gibt auch Positives beim neuen Layout. Sehr gut finden wir das neue Impressums-Feld. Nun ist endlich möglich, auch nach deutschem Recht unkompliziert an prominenter Stelle ein Impressum einzupflegen. Doch nur dann, wenn dies auch in der mobilen Ansicht verfügbar sein wird, werden wohl erst die vielen Diskussionen zu diesem Thema abnehmen. Positiv ist weiterhin, dass die Postings nur noch einspaltig (und damit nicht mehr wie bisher abwechselnd links-rechts-links) in der Chronik erscheinen. Dies erleichtert aus unserer Sicht enorm den Lesefluss und lässt auch gefühlt die Ladezeit der Seite sinken.

Generell können wir das Fazit ziehen, dass Facebook mit seinem Seiten-Update den richtigen Weg einschlägt. Es gibt noch kleine Nachteile des neuen Designs, doch wir denken, dies wird sich bald ändern. Nicht umsonst ist Facebook’s Maxime:

„Done is better than perfect!“.

Wenn es wieder ein Update geben wird, halten wir euch natürlich auf dem Laufenden!

Daniela Kloth

Sie organisiert nicht nur unsere Firmenfeiern, als Head of Marketing verfügt Daniela über ein umfangreiches Know-how im Onlinemarketing. Im Blog wird Dani ihr Expertenwissen mit uns teilen und nimmt uns mit hinter die Kulissen bei semcona.

mehr erfahren ...

Das könnte auch interessant sein...