In dieser Rubrik möchten wir Ihnen in Zukunft wöchentlich einen Überblick darüber geben, was aus unserer Sicht die wichtigsten Themen waren, welche das (Social) Web bewegten.

In der vergangenen Woche hat Facebook angekündigt, den Facebook Pages (mal wieder) ein Redesign zu verpassen. Für Admins von Facebook Pages ändern sich nur Kleinigkeiten in der täglichen Arbeit, so wurde beispielsweise das Administrations-Menü überarbeitet und das Dashboard zeigt nun Statistiken zur Seite in Echtzeit an.

Neues Design der Facebook Pages

Im neuen Design werden die Tabpages in die linken Seitenleiste verschoben. (Bildquelle: Screenshot Facebook)

Aus unserer Sicht viel spannender wird es sein, wie bei den Nutzern das Redesign der Tabpages ankommt. Durch das neue Design, welches einige Seiten wie beispielsweise Facebook selbst schon haben, fallen die Tab-Icons weg und die Tabs rücken in die linke Spalte. Dadurch sind sie weniger prominent platziert. Uns stellen sich dadurch die Fragen: Werden durch das neue Design die Aufrufzahlen der einzelnen Tabs sinken? Wird die Bedeutung der Tabpages schwinden und werden Sie in Zukunft ganz wegfallen?

Fakt ist: Eine immer größer werdende Zahl von Nutzern greift auf Facebook vermehrt nur mobil zu. Sind die Tabpages nicht mobile-tauglich, können Mobilnutzer sowieso nicht deren Inhalte abrufen. Wir sind deshalb der Meinung, dass Tabpages in Zukunft noch viel genauer konzipiert werden müssen. Es wird nicht einfacher werden, sich im Kampf um die Aufmerksamkeit der Nutzer zu behaupten. Deshalb ist es notwendig, innovative und kreative Kampagnen zu schaffen, welchen den Nutzern langfristig Mehrwerte bieten und die auf die jeweilige Nutzungssituation der Zielgruppe angepasst sind. Die Zeiten der „Klicke-gefällt-mir- und-registriere-dich-für-unser-Gewinnspiel-damit-wir-mehr-Fans-bekommen-Tabpages“ sind lange vorbei. Durch das Redesign der Facebook Pages wird Content immer mehr zum zentralen Element allen Handelns. Alle sprechen von Content Marketing und dass „Content King sei“. Dies mag sein, doch unser Credo ist:

„Content is king, but dialogue is the queen“.

Aufgrund dessen beschäftigen wir uns auch mit der Entwicklung von semantischen Themenportalen, in denen nicht die Produkte und Unternehmen im Vordergrund stehen, sondern eine Themenwelt um sie herum aufgebaut wird. Doch dazu später mehr.

Wie steht Ihr zum Redesign der Pages? Wir freuen uns auf eure Kommentare!

Daniela Kloth

Sie organisiert nicht nur unsere Firmenfeiern, als Head of Marketing verfügt Daniela über ein umfangreiches Know-how im Onlinemarketing. Im Blog wird Dani ihr Expertenwissen mit uns teilen und nimmt uns mit hinter die Kulissen bei semcona.

mehr erfahren ...

Das könnte auch interessant sein...