Predictive policing ist die computergestützte, vorausschauende Überwachung von Straftaten. Ein Mensch allein ist nicht in der Lage, sich schnell über Unmengen an Daten einen Überblick zu verschaffen.

Besonders durch die heutige Komplexität und Menge an Kommunikationsaufzeichnungen, Dokumenten, Buchhaltungs- und Bankaufzeichnungen ergeben sich Vorteile einer solchen Software zur Unterstützung der Strafverfolger.

In den USA sowie einzelnen Städten in Europa findet predictive policing bereits Anwendung. In der Bundesrepublik kam Precobs, so der abgekürzte Name der Prognosesoftware, bereits in Bayern zum Einsatz. Dabei konnten Wiederholungstäter ausfindig gemacht werden. Nun bereiten sich sechs Bundesländer auf predictive policing vor.

Die Software sucht nach Zusammenhängen in öffentlichen Räumen und kann so Vorhersagen treffen. Beispielsweise wird frühzeitig erkannt, wenn sich auffällige Transportfahrzeuge in Grenz- und Autobahnnähe aufhalten und dazu an diesen Orten bevorzugt Prepaid-Karten verwendet werden. Eine sichere und schnelle Aufklärung von Straftaten wird dadurch enorm erleichtert. Die Bundesregierung plant die Speicherung von Telefon- und Internetdaten, um proaktiv Terrorismus, kriminelle Vereinigungen und Schwerverbrechen vorzubeugen.

Zwei Gefahren werden bei predictive policing derzeit gesehen. Die Auswertung der eingespeisten Informationen erfolgt meist auf Grund von Stereotypen und Stigmatisierungen der Menschen. Daher darf den Daten nicht blind vertraut werden. Speziell in der Bundesrepublik und Europa muss darüber hinaus überprüft werden, ob die Funktionsweise der Software, die auf der Speicherung von Persönlichkeitsprofilen der Bürger beruht, mit den hiesigen Gesetzen und Bestimmungen vereinbar ist.

Jenny Mittrach

Jenny ist die Stammälteste im Content-Team. Als alter Hase im Business finden wir ihre Expertise in den verschiedenen Blog-Kategorien. Sie fühlt sich schnell durch neue Themen inspiriert und lässt sich gern vom Spirit der Produkte unserer Kunden mitreißen.

mehr erfahren ...

Das könnte auch interessant sein...