In den USA hat die Regulierungsbehörde FCC vor Kurzem die Netzneutralität verabschiedet. Inwieweit dies Einfluss auf unsere europäischen Entscheidungsträger hat, wird die Zukunft zeigen.

Was bedeutet Netzneutralität? Das Internet soll ein Gut für alle Menschen gleichermaßen sein, in dem ein selbstbestimmtes Surfen möglich ist. Voraussetzung dafür ist der diskriminierungsfreie Zugang zu Daten und die Gleichbehandlung von Sender und Empfänger. Das heißt, es dürfen keine Unterschiede in der Qualität der Übertragung getätigt oder eine Gewichtung zwischen wichtigen und unwichtigen Inhalten vorgenommen werden.

Die Befürworter einer Einschränkung bzw. Auflösung der Netzneutralität befürchten, dass autonom fahrende Autos, medizinische Konferenzen während einer Operation oder die Industrie 4.0 nicht problemlos verlaufen können. Dabei könnten wichtige Entscheidungen nicht in Sekundenschnelle getroffen werden, weil andere Nutzer beispielsweise Filme streamen und damit das Netz belasten.

Was passiert, wenn die Netzneutralität abgeschafft wird?

Es entsteht ein Zwei-Klassen-Netz, bei dem kostenpflichtige Spezialdienste eingeführt werden. Nutzerinnen und Nutzer können zusätzlich für eine schnellere Datenübertragung und Datenvolumen bezahlen. Gleichzeitig sind Unternehmen bereit, Telekommunikationsanbieter für die Bereitstellung von besonders wichtigen Daten zu vergüten.

Die Verfechter der Netzneutralität sehen die Meinungsfreiheit, Innovationsoffenheit, Unabhängigkeit und die Vielfalt der Inhalte im Internet gefährdet. Besonders Start-ups, Institutionen, Organisationen sowie Menschen mit geringem Budget würden von der Zweiklassengesellschaft benachteiligt werden.

Das Internet ist eines der noch wenigen freien Güter. Ausschließlich konventionelle Kommunikation nutzen nur noch wenige Kunden, da das Netz kostengünstig, schnell und von überall aus zu erreichen ist. Produktinformationen, Hintergründe, Meinungsaustausch und Produktentwicklung sind barrierefrei und niedrigschwellig möglich. Wir sind für eine Netzneutralität, weil wir meinen, dass alle Vorteile aus der Vielfalt und freien Nutzung ziehen können. Allerdings sehen wir es genauso, dass für die Zukunft Voraussetzungen geschaffen werden müssen, damit jeder Mensch und Maschine Zugriff auf das Internet hat. Dazu sind ein Netzausbau sowie einheitliche Regelungen auf europäischer Ebene notwendig.

Jenny Mittrach

Jenny ist die Stammälteste im Content-Team. Als alter Hase im Business finden wir ihre Expertise in den verschiedenen Blog-Kategorien. Sie fühlt sich schnell durch neue Themen inspiriert und lässt sich gern vom Spirit der Produkte unserer Kunden mitreißen.

mehr erfahren ...

Das könnte auch interessant sein...